Ohne künstliches Licht funktioniert in der heutigen Zeit nichts mehr. Ein Großteil wird dabei nicht durch die klassische Glühlampe erzeugt, sondern durch Leuchtstoffröhren mit G13 / T8 Sockel, die man umgangssprachlich auch oft Neonröhren nennt, obgleich sie kein Neon enthalten. Was sie jedoch in sich bergen, ist nicht besser. Im Gegenteil - das Innenleben ist sogar sehr gefährlich, da das hochgiftige Quecksilber, Argon usw. verwendet werden. Zerbricht eine solche Röhre also versehentlich, sollte man mit äußerster Vorsicht daran gehen, die Scherben einzusammeln. Aus dem gleichen Grund ist es auch nicht erlaubt, sie am Ende einfach in den Hausmüll zu werfen. Sie müssen teuer und aufwendig als Sondermüll entsorgt werden. Was aber leider nur mit 10% der Leuchtstoffröhren passiert. Um sie einsetzen zu können, sind zudem Starter und Vorschaltgeräte erforderlich, die zu Störungen im Haushalt und im Büro führen können.

LED Leuchtstoffröhre Da fragt man sich, ob es keine Alternative gibt. Wenn man sich vor Augen führt, an wie vielen unterschiedlichen Plätzen Leuchtstoffröhren zum Einsatz kommen – in der U-Bahn, in Büros, in Geschäften, in Privathaushalten oder auch in Tiefgaragen – kann es doch nicht sein, dass sich noch niemand Gedanken über eine sicherere Lösung gemacht hat. Die gute Nachricht ist, dass es mittlerweile in der Tat nicht mehr nötig ist, diese unsicheren Röhren zu verwenden. Leuchtstoffröhren mit LED verfügen über keine gefährlichen Bestandteile und werden zudem auch nicht heiß, weshalb man sie auch an Stellen verwenden kann, bei denen die herkömmlichen Röhren aus Gründen des Brandschutzes nicht angebracht werden dürfen.

LED Leuchtstoffröhren haben darüber hinaus auch noch weitere Vorteile. Bei einem deutlich geringeren Strombedarf liefern LED Röhren ein Licht, das flimmerfrei ist und die Augen schont. Jeder kennt die ermüdende Wirkung, welches herkömmliche Röhren auf die Augen haben, wenn man länger in deren Licht arbeitet.

LED Leuchtstoffröhren gibt es bereits jetzt in unterschiedlichen Farben und Formen. Der Austausch zu LED Röhren ist denkbar einfach, denn man muss nur den Starter und das Vorschaltgerät ausbauen und die neue Leuchtstoffröhre mit LED einsetzen.

Hier erhalten Sie mehr Informationen über die LED Leuchtstoffröhren.

Derzeit sind LED Leuchtstoffröhren von DEL-KO in folgen Längen und Farben verfügbar: Direkt zu den LED Leuchtstoffröhren.